TCMED.at
Gemeinschaftspraxis für
 

Chinesische Heilkräuter
Die chinesische Arzneimittelkunde kennt über 7000, meist pflanzliche Arzneimittel, von denen etwa 500 ständig verwendet werden. Der Schwerpunkt der chinesischen Phytotherapie liegt auf Mischpräparaten von fünf bis fünfzehn unterschiedlichen Substanzen, die für Ihre persönliche Mischung von einer auf TCM spezialisierten Apotheke hergestellt werden. Durch die Kombination der einzelnen Präparate werden alle Ihre Symptome in nur einer Mischung an Kräutern behandelt.

Außer eventuellen Verdauungsschwierigkeiten in den ersten Tagen gibt es keine Nebenwirkungen. Die gute Verträglichkeit geht aber auch mit einem langsamen Wirkungseintritt einher.

Chinesische Heilkräutermischungen eignen sich daher besonders für chronische Erkrankungen im Bereich der inneren Medizin. Hier werden sie vorwiegend als Granulate eingenommen, die mit Wasser gemischt, morgens und abends getrunken werden.
Bei akuten Erkrankungen, wie z. B. Verkühlungen, werden gerne Auskochungen – so genannte Dekokte - verschrieben.


 

Was ist ...
 
Akupunktur
Ernährung nach den fünf Elementen
Chin. Heilkräuter
Tuina
Qi Gong, Tai Chi
Moxibustion
Schröpfen